Richtungsweisendes Spiel für den SBR – Basketballer empfangen Schlusslicht TV Goldbach

In einer schwierigen Phase steht für die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim am morgigen Samstag eine richtungsweisende Partie auf dem Programm: Um 19Uhr empfangen die Grünweißen den Tabellenletzten TV Goldbach in der Gaborhalle. Wenn der Anschluss ans Tabellenmittelfeld nicht komplett verloren gehen soll, muss dieses Spiel von den Miller-Schützlingen unbedingt gewonnen werden. Weiterlesen

Young Spartans: Siegesserie hält an

Für das fünfte Heimspiel in Folge empfing die erste Mannschaft der u18m vergangenen Samstag den TSV Haar. Die Gäste kamen hoch motiviert und trafen sogar noch vor der Heimmannschaft an der Wolfgang-Pohle-Halle ein.
Beide Teams starteten wach und fokussiert in die Partie, sodass das erste Viertel relativ ausgeglichen mit 24:23 für die Young Spartans endete. Weiterlesen

U18w mit Offensiv Feuerwerk zum Sieg gegen München Basket

Nach der deutlichen Niederlage gegen die U16w (die in der U18w BOL antritt) von Jahn München, war die Ansage vor dem Spiel deutlich. Egal ob wir gewinnen oder verlieren, wir kämpfen bis zum Ende und gehen viel aggressiver zu Werk.

Der Start gegen die groß gewachsenen Münchnerinnen war schwer, denn diese spielten eine 2-3 Zone, doch schnell stellten sich die Mädchen darauf ein und bewegten den Ball gut. Johanna Kreuzer eröffnete das Spiel mit einem 3-Punkte Wurf und Johanna Janura und Maya Luber bewiesen beide ein Goldhändchen aus der Halbdistanz und trafen ein ums andere Mal sicher nach guter Ballbewegung.

Weiterlesen

Weitere knappe Auswärtsniederlage für SBR-Basketballer – Miller-Schützlinge unterliegen 65:69 bei Hellenen München

Es soll einfach nicht sein mit dem ersten Auswärtserfolg für die Basketballer des SB DJK Rosenheim – bei Hellenen München mussten sich die Grünweißen am vergangenen Samstag ein weiteres Mal erst im letzten Spielabschnitt knapp geschlagen geben und bleiben damit fürs Erste auf dem vorletzten Tabellenplatz der 1.Regionalliga Südost. Weiterlesen

Mädchen des SB DJK Rosenheim bei den Bayernauswahl Lehrgängen stark vertreten

In den Herbstferien fanden zwei Lehrgänge für die besten Mädchen Bayerns statt und wir konnten jeweils drei Mädchen ins Rennen schicken.

Bei den „Kleinen“ Jahrgang 2005/06 wurden auf Grund ihrer guten Leistungen beim BAT (wir berichteten) Ira Weymar, Maria Perner und Migena Kqiku eingeladen. Alle drei spielen neben ihrer eigentlichen Liga U14w Bayernliga auch noch U16w Bayernliga und leisten in beiden Teams einen großen Beitrag zu den aktuellen Erfolgen ihrer Teams (beide ungeschlagen).

Weiterlesen

Welches Gesicht zeigt der SBR? Basketballer gastieren bei Hellenen München

Eine Mannschaft mit zwei Gesichtern sind die Regionalliga-Herren des SB DJK Rosenheim bislang in dieser Spielzeit. Da gibt es das positive Gesicht, das sich etwa bei den Siegen gegen Leitershofen (Tabellenerster) oder Breitengüßbach (Tabellenfünfter) zeigte, aber leider auch das negative, das unter anderem letzte Woche bei der mehr als unnötigen Niederlage gegen Bad Aibling (Tabellenzwölfter) zu sehen war. Resultat ist derzeit ein unbefriedigender Weiterlesen

1. Love 4 the Game – U12 – Turnier des FC Bayern München – wir waren dabei!

Zum ersten Mal richtete der FC Bayern am 4.11.2018 das Love4theGame-Turnier für U12-Mannschaften aus. Gerne folgte der SBR der Einladung zu diesem Turnier am Ende der Herbstferien. Bei diesem Turnier wurde 4-gegen-4 auf 2,80m hohe Körbe gespielt. Auch sonst gab es einige Änderungen der Spielregeln. So musste zum Beispiel jeder Spieler einer Mannschaft in jedem Spiel 1 Viertel (=6 Minuten durchlaufender Zeit) durchspielen. Weiterlesen

SBR-Basketballer belohnen sich für überzeugende Leistung – Verdienter 83:81-Heimsieg gegen den TSV Breitengüßbach

„Dieser Sieg war kein Zufall, den hat sich die Mannschaft mehr als verdient“, resümierte ein sichtlich zufriedener Bob Miller nach dem  83:81–Sieg seiner SBR-Basketballer gegen den Tabellenvierten TSV Breitengüßbach. Für den Trainer kam der Sieg am vergangenen Samstag keineswegs überraschend, sondern war vielmehr die logische Konsequenz aus der Fortsetzung der guten Leistung, die sein Team bereits letzte Woche beim Tabellenführer Oberhaching gezeigt hatte. Weiterlesen