Erst die Verlängerung brachte die Entscheidung – SBR-Basketballer mit wichtigem Sieg gegen Herzogenaurach

Dass eine gute Verteidigung im Basketball grundlegend ist, um auf dem Parkett nicht nur zu glänzen, sondern es am Ende tatsächlich auch als Sieger verlassen zu können, bekamen die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim am vergangenen Samstag deutlich zu spüren. Bei ihrem hart umkämpften 91:81-Heimerfolg gegen den Tabellennachbarn Herzogenaurach konnten sie erst in der Verlängerung den Schalter in der Verteidigung konsequent so umlegen, dass die Gegenwehr der starken Gäste letztendlich gebrochen wurde. Weiterlesen

Brisantes Duell gegen Tabellennachbarn – SBR-Basketballer empfangen Herzogenaurach

Die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim wechseln derzeit spielplanbedingt in schöner Regelmäßigkeit ihre Rolle: Während sie auswärts zuletzt immer als Außenseiter gegen Spitzenteams antreten mussten, empfangen sie zu Hause momentan die Teams, die es unbedingt zu schlagen gilt. So auch am morgigen Samstag, wenn um 19Uhr die Longhorns Herzogenaurach zu Gast in der Gaborhalle sind. Weiterlesen

Niederlage nach hartem Kampf

Das letzte Spiel der Wolves war ein Spiel von Höhen und Tiefen. Den vergangenen Samstag trafen die Rosenheimer auf den Kontrahenten aus Unterhaching. Gleich zu Beginn geriet das Wolfpack in eine Unkonzentriertheit und Hektik, die den Spielverlauf maßgeblich beeinflusste. Durch viele unnötig und selbstverschuldete Turnovers wurden den Gegnern viele zusätzliche Angriffe gegeben, hinzu kamen Weiterlesen

Vier gewinnt! U18m ringt Vaterstetten in Unterzahl nieder

Mit dem Prädikat „Besonders spannend“ wurde am vergangenen Sonntag die Partie der U18m gegen den TSV Vaterstetten ausgezeichnet. Nach zahlreichen Absagen von Spielern aufgrund von Verletzungen, Krankheiten, Operationen und Hochzeiten konnte Coach Nico Rotter nur auf fünf (!) Spieler zurückgreifen. Doch anstatt das Spiel abzusagen, fuhren die Rosenheimer nur umso motivierter zum Gegner, der am vorletzten Spieltag tatsächlich den FC Bayern München besiegen hatte können. Weiterlesen

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ – SBR-Basketballer verlieren erneut nach starkem Auftritt

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ heißt der Streifen mit Bill Murray, bei dem ein Mann jedes Mal aufs Neue den gleichen Tag durchlebt – ähnlich dürften sich die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim im Spiel beim Tabellenzweiten Gotha Rockets gefühlt haben, nach dem das bittere Fazit wieder einmal heißt: Gegen ein Topteam lange hervorragend mitgespielt und am Ende beim knappen 78:84 doch wieder mit leeren Händen nach Hause gefahren… Weiterlesen

Wichtiges Heimspiel für Regionalliga-Basketballer – SBR empfängt am Samstag um 19 Uhr Zwickau in der Gaborhalle

Eines der viel zitierten „richtungsweisenden Spiele“ steht für die Regionalliga-Basketballer des SB DJK Rosenheim an, wenn sie am kommenden Samstag um 19 Uhr GGZ Basket Zwickau in der Gaborhalle empfangen. Die bisherige Saison war für die Grünweißen von Licht, aber auch von Schatten geprägt, und so richtig kann der momentane Tabellenzehnte seine Situation in Deutschlands dritthöchster Spielklasse immer noch nicht einschätzen. Weiterlesen

Weiterer Sieg für Wolves trotz schwachem Start

Samstag heißt Game-time für die Wolves, diesmal gegen den direkten Aufsteiger-Kontrahent Weilheim. Für die Rosenheimer begann das erste Viertel mit einem sehr schwachem Start. Durch wackelige Help-side defense in der Zone und leichtsinniger Turnovers gelang es den Weilheimern eine kontinuierliche Führung zu halten. Bis zur Mitte des zweiten Viertels schafften die Wolves keine Luft zwischen sich und dem anderen Team zu bringen, da die Spieler Weilheims auch weiterhin leicht in der Zone gepunktet haben. Allmählich erwachte das Rudel um mit der „Aufholjagd“ los zulegen, somit gingen sie auch mit einem minimalen Vorsprung in die Halbzeitpause. Unzufriedenheit lag in der Luft. Die Kabinenansprache während der Pause hat anscheinend was gebracht. Mit einer stabilen Verteidigung machten sich das Wolfpack in die nächste Halbzeit. Nicht nur die Rosenheimer waren unkonzentriert in diesem Spiel, sondern auch die Weilheimer, die letztlich das wichtige dritte Viertel verschenkten und seitdem einen 10 Punkte Vorteil versuchten einzuholen. Zum Ende des Spiels zeigten die Wölfe noch mal was sie ausmachte und liefen das gegnerische Team gekonnt müde.
Ein Spiel dass anfangs sehr nach einer Niederlage aussah, entpuppte sich dann doch als Sieg. Endergebnis: 57 : 76
Who’s next?

SBR-Basketballer unterliegen Tabellenführer

Nichts zu holen gab es für die Basketballer des SB DJK Rosenheim am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer Vilsbiburg. Trotz vielversprechenden Beginns mussten sich die Rosenheimer letztlich deutlich mit 81:100 geschlagen geben und rutschen damit vorläufig auf den 10. Rang der Regionalliga Südost ab. Weiterlesen