Archiv der Kategorie: News Jugend

Die U16w2-Mannschaft ist Meister der Kreisliga in der Saison 2023/24!

Am 10. Spieltag der Bezirksliga (Gr. S – Ost 2023/24) haben die Basketballerinnen und Basketballer unserer U16w2-Mannschaft den zehnten Sieg eingefahren und sich damit zwei Spieltage vor Ende der Meisterschaft den Meistertitel gesichert!

München: München Forstenried – DjK SB Rosenheim 43:53

DjK SB Rosenheim: Westermeier Sophia 14 Punkte, Kandzic Leony 14, Aigner Katharina 7, Aigner Magdalena 4, Schwagmeier Sara 2, Ehrl Florentine 2, Hessdörfer Clara, Demberger Felizitas 4, Lutz Anna 6.

Trainerteam: Tijana und Miodrag Mirčeta

Nächste Woche spielt unsere U16w2 gegen Traunstein und übernächste Woche ist unser letztes Spiel für diese Team gegen München Ost!

Erneut überzeugender Sieg der U16w in der Bayernliga!

Die U16w-Basketballerinnen unseres Vereins konnten an diesem Wochenende einen weiteren Sieg verbuchen, zu Gast war München Basket, eine Mannschaft, die in dieser Saison bisher noch kein Spiel für sich entscheiden konnte, somit war unser Team in diesem Spiel klarer Favorit war und unsere talentierten Basketballerinnen wurden dieser Favoritenrolle auch gerecht wurden.

Die 13-jährige Charlotte Breteau hatte in diesem Spiel die Gelegenheit, ihr Debüt für das U16w1-Team zu geben, und sie beendete das Spiel mit 4 Punkten.

„Es sind noch zwei Spieltage bis zum Ende der regulären Saison, das nächste Spiel ist gegen die phänomenale Mannschaft von Jahn München, wenn wir so spielen wie in diesem Spiel, bei allem Respekt vor der Mannschaft von München Basket, haben wir nichts zu erwarten, auch wenn wir einen überzeugenden Sieg errungen haben, war klar, dass noch viele Defizite in unserem Spiel vorhanden sind.
Nach dem regulären Teil der Saison erwartet uns am 23. und 24. März in Würzburg das Finalturnier um den Bayerischen Meistertitel, unser Ziel ist es, uns für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren, denn diese Spielerinnen haben es verdient.
Wir freuen uns auf die Rückkehr unserer ganz wichtigen Spielerinnen Kirchner Lina und März Klara! – Trainergespann Mirceta.

Rosenheim: SB DjK Rosenheim – München Basket 92:30

SB DjK Rosenheim: Weymar Allegra 16 Punkte, März Valentina 16, Michel Matilda (-cap-) 15, Pop Alessia 11, Kalmaeva Zhasmin 8, Pecha Elena 6, Santer Heidi 4, Ganslmeier Theresa 4, Abebe Olivia 4, Breteau Charlotte 4, Smajlovic Ajla 2, Kandzic Leony 2.

Gelungene Generalprobe fürs Südost-Derby SBR-Basketballer besiegen Weilheim mit 96:80

Die Regionalliga 2-Basketballer des SB DJK Rosenheim haben ihre Hausaufgaben vorm anstehenden Südost-Derby gegen Traunstein erledigt und den TSV Weilheim am vergangenen Wochenende in eigener Halle mit 96:80 besiegt. Dabei erwiesen sich die Schongauer vor allem in der ersten Hälfte als der erwartet schwere Gegner.
Die Gäste erwischten gegen die Spartans den besseren Start und entschieden gleich das erste Viertel, das vor allem von der Offensive der beiden Kontrahenten geprägt war, mit 26: 22 für sich. Doch die Hausherren, deren überzeugende kämpferische Einstellung die Wichtigkeit der Partie unterstrich, hielten dagegen und egalisierten den Vorsprung bis zur Halbzeit (42:42). In der Kabine fand SBR-Coach Allen Mulalich wohl die richtigen Worte, denn seine Mannschaft legte in der Folge im dritten Spielabschnitt, den sie mit 26:18 für sich entschied, den Grundstein für den späteren Sieg. Die Mischung aus Zonen- und Mannverteidigung stimmte, und immer, wenn Weilheim stärker aufkam,
fanden die Rosenheimer eine passende Antwort: Johannes Wießnet überzeugte mit dem reboundstarken Roobaa Shigut unter den Körben, Mio Mirceta traf gewohnt stark aus der Distanz, lenkte zwischendurch aber auch das Spiel, und Ante Begic übernahm, als Kapitän Jguwon Hogges am Ende mit fünf Fouls vom Parkett musste. Bis zur Schlusssirene schafften die Spartans es so vor einer lautstarken Heimkulisse, den herausgespielten Vorsprung noch zu verdoppeln und sich so das nötige Selbstvertrauen für das so wichtige Derby bei den Chiemgau Baskets in Traunstein zu holen, wo sie nach der schmerzhaften Hinspiel-Niederlage noch eine Rechnung offen haben. „Wenn wir dort in zwei Wochen mit demselben Willen auftreten und es uns gleichzeitig gelingt, unsere Schwächen wie etwa die Freiwurfquote noch zu verbessern, bin ich für die Revanche guter Dinge“, so Teammanager Stephan Hlatky.
Für den SBR spielten Nsingi, Hogges (19), Begic (19), Perner (6), Shigut (11), Weigel (7), Hein, Geißinger (2), Koppenhöfer, Wießnet (15), Mirceta (17) und Olenberg.

Ein weiteres sehr erfolgreiches Wochenende für unsere U16w-Teams!

Dieses Wochenende haben unsere U16w wieder einen Doppelsieg errungen.

(BAYERNLIGA – U16W1)
An diesem Spieltag bestritt unsere U16w1 ein Auswärtsspiel in München, gegen die Mannschaft „Hellenen“, mit diesem Spiel versuchte die Heimmannschaft den letzten Chance zum Einzug in das Finalturnier der Bayerischen Meisterschaft zu nutzen, dies gelang unserer Mannschaft durch einen verdienten Sieg.


München: Hellenen – SB DjK Rosenheim U16w1 (48:62)


U16w1: Weymar Allegra 18, März Valentina 4, Kalmaeva Zhasmin 2, Ajla Smajlović 6, Kirchner Lina 6, Pecha Elena 14, Michel Matilda 8, Santer Heidi 2, Ganslmeier Theresa 2, Pop Alessia.


Leider wurden wir auch in diesem Spiel durch das Fehlen unserer verletzten Spielerinnen geschwächt: März Klara, Kandžić Leony und Fritsch Hanna, aber eine gute Nachricht für unsere U16w-Mannschaft und unseren Verein ist, dass die äußerst talentierte Pop Alessia, die erst vor wenigen Tagen zu unserem Basketballverein gestoßen ist, ihr erstes Spiel bestritt!

(KREISLIGA – U16W2)
Die U16w2 empfing an diesem Spieltag den Tabellennachbarn Rott und konnte einen überzeugenden Sieg einfahren. Mit diesem Sieg holt unser Team, das in dieser Saison noch ungeschlagen ist, den neunten Sieg, wobei alle Spieler zum Einsatz kamen und sich in die Punkteliste eintragen konnten.


Rosenheim: U16w2 – Rott (114:35)


U16w2: Aigner Magdalena 6, Aigner Katharina 8, Westermeier Sophia 4, Lutz Anna 12, Abebe Olivia 31, Brünjes Finja 2, Ott Joleen 4, Sattler Riccarda 2, Ehrl Florentine 2, Schwagmeier Sara 14, Fritsch Luisa 23, Mogyoroszi Katalin 6.


Trainerteam für die U16w Teams – Mirčeta Miodrag und Mirčeta Tijana.

Doppelsieg unserer U16w-Teams!

BAYERNLIGA (U16W1)
Im 7. Spiel dieser Saison in der Bayernliga gelang unserer U16w1 der sechste Sieg.
Im Derby der Liga an diesem Spieltag wurde die Mannschaft des MTV München mit 77:75 (18:19, 38:34, 63:50, 77:75) besiegt.
U16W1: Weymar Allegra 30, Pecha Elena 15, März Valentina 11, Kirchner Lina 6, Kalmaeva Zhasmin 5, Abebe Olivia 4, Smajlović Ajla 4, Michel Matilda (-cap-) 2, Mandt Lea, Santer Heidi, Aigner Katharina.
Mit dieser Niederlage hat sich der MTV München aus dem Rennen um den Einzug in das „Final 6“-Turnier um die Bayerische Meisterschaft verabschiedet, während unsere U16w1-Mannschaft mit diesem Sieg diesem Ziel sehr nahe kommt!

U16 W-1


KREISLIGA (U16W2)
Am 8. Spieltag der Kreisliga holten unsere U16w2-Basketballer ihren achten Sieg.
U16w2 – Glonn 66:22 (15:8, 33:16, 50:20, 66:22)U16w2: Breteau 16, Schwagmeier 16, Westermeier 9, Bulauin 7, Lutz 4, Hildebrandt 4, Mandt 4, Aigner K. (-cap-) 2, Demberger 2, Brünjes, Ehrl, Aigner M.


Trainerteam: Mirčeta Tijana und Mirčeta Miodrag

U16 W-2

Ein weiterer Sieg für die U16w2

Unsere U16w2 holte den siebten Sieg aus ebenso vielen Spielen und sicherte sich damit den ersten Platz in der Kreisliga.

Grünwald – U16w2 (40:79)U16w2: Aigner Katharina 7, Aigner Magdalena, Brünjes Finja, Lutz Anna 4, Breteau Charlotte 6, Westermeier Sophia (-cap-) 6, Fritsch Luisa 4, Fritsch Hanna 13, Kandžić Leony 7, Pecha Elena 23, Schwagmeier Sara 5, Vujić Mia 4.

„In jedem Spiel bekommen neue Mädchen aus der U14w1 und U14w2 die Chance, für die U16w-Mannschaft zu spielen, wir denken, dass es für sie im Moment sehr wichtig ist, gegen erfahrenere, körperlich stärkere und vielleicht auch schnellere Spielerinnen zu spielen, um sich immer weiter zu entwickeln.

Dieses Mal war unsere Debütantin die talentierte 11-jährige Mia Vujić, letztes Mal auch die 11-jährige Graumann Frida, und wir werden versuchen, diesen „Trend“ in den nächsten Spielen fortzusetzen.“ – Mio und Tijana Mirceta, Trainerteam.

Am kommenden Sonntag, 28. Januar, spielen die beiden U16w-Mannschaften!

Sonntag (Pohle Halle) Kreisliga: U16w2 – Glonn 10:00h Bayernliga: U16w1 – MTV München 14:30h

Training in den Faschingsferien

Ferientraining für Jungs und Mädchen der Jahrgänge 2015 bis 2012 beim Sportbund DJK Rosenheim e.V

Am 15.02. und am 16.02. bietet der SBR ein Basketballtraining für U10 und U12 Kinder an.

Wo: Wolfgang Pohle Halle , Rosenheim

Wann: jeweils 10.00 bis 12.00Uhr

Das Training ist für Anfänger , Schnupperkids und Fortgeschrittene geeignet. Nichtmitglieder zahlen einen Beitrag von 5,– pro Training.

Anmeldung ist erforderlich !

Bitte mit Angabe, Namen, Geburtsdatum, Anschrift an:

jugend@sbr-basketball.de

Ein wichtiger Sieg für unsere U16w!

An diesem Wochenende empfing unsere U16w1-Mannschaft in der Bayernliga das Team Hellenen aus München, das auch unser direkter Konkurrent um den Einzug in das Finalturnier von Bayern ist.

Rosenheim: SBR Rosenheim – Hellenen 52:41 (13:09, 10:15, 23:05, 06:12)

In einem körperlich und mental sehr schwierigen Spiel gewann unsere Mannschaft verdient, die sich Mitte des dritten Viertels den ersten ernsthaften Vorteil verschaffte und diesen im Stile der erfahreneren Spielerinnen bis zum Schluss hielt.

Bei diesem Spiel konnten Ganslmeier Theresa, Michel Matilda, Santer Heidi und März Klara nicht für unser Team spielen, aber die Kapitänin unserer U16w2-Mannschaft Aigner Katharina und die Schwestern Fritsch, Hannah und Luisa, aus unserer U14w1-Mannschaft, haben sie hervorragend ersetzt!

Die treffsicherste Spielerinnen unserer Mannschaft waren Pecha Elena mit 19 Punkten und Weymar Allegra mit 13 Punkten. 

Bei den Hellenen war Blazek Smilla mit 22 Punkten die einzige, die zweistellig punktete! 

Rosenheim U16w: Pecha Elena, Weymar Allegra, Kirchner Lina, Smajlović Ajla, Kalmaeva Zhasmin, Fritsch Luisa, Fritsch Hanna, Aigner Katharina, März Valentina, Abebe Olivia und Kandzić Leony.

Trainerteam: Mirčeta Tijana und Mirčeta Miodrag.

Wir wünschen unserer März Klara eine rasche Genesung und Rückkehr auf das Spielfeld.

Silbermedaille für die phänomenale U16w in der Tschechischen Republik!!

Beim traditionellen zehnten Weihnachtsbasketballturnier in Folge, das vom 28. bis 30. Dezember in der tschechischen Stadt Pilsen stattfand, belegten unsere U16w-Basketballerinnen einen phänomenalen zweiten Platz und gewannen eine Silbermedaille.

Die Ergebnisse unserer Mannschaft im Turnier:

SB DJK Rosenheim – Fastav Zlin (31:33)

SB DJK Rosenheim – SBK Tygrice Borotin (81:17)

SB DJK Rosenheim – DBaK (56:20)

SB DJK Rosenheim – DBaK U15 (36:40)

SB DJK Rosenheim – Jahn München (39:31)

SB DJK Rosenheim – TV Hofheim (50:44)

„Es war eine tolle Erfahrung für uns, die Mädchen waren wirklich großartig, sowohl auf dem Platz als auch abseits des Platzes. Sie haben in jedem Spiel ihr Herz gezeigt. Es tut mir wirklich leid, dass wir gleich im ersten Spiel gegen die Siegermannschaft Fastav Zlin gespielt haben, denn das Turnier hatte seine eigenen Regeln, und wir brauchten Zeit, um uns daran zu gewöhnen; wäre das Spiel etwas später gekommen, hätten wir sicher gewonnen.

Wir sind wirklich überglücklich über den zweiten Platz in einem so interessanten und extrem starken Turnier, die Mädchen waren wirklich phänomenal und wir können die Fortsetzung der Bayernliga kaum erwarten.“ – Mirceta Miodrag, Trainer der Mannschaft.

Für unser Team spielten bei diesem Turnier unsere beiden Mannschaftsführerinnen Michel Matilda und März Valentina, Kirchner Lina, Santer Heidi, Kalmaeva Zhasmin, Abebe Olivia, Pecha Elena, Ganslmeier Theresa, März Klara, Weymar Allegra und Ajla Smajlović!

Unsere U16w-Basketballmannschaft nimmt am internationalen Basketballturnier in der Tschechischen Republik teil!

In der tschechischen Stadt Pilsen findet jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr ein Turnier für die jüngeren Jahrgänge statt, an dem heuer zum ersten Mal auch eine Rosenheimer Mannschaft teilnimmt, nämlich die weibliche U16-Mannschaft.

Zu dem Turnier werden rund 90 Mannschaften in 8 Kategorien (U12m, U12w, U14m, U14w, U16m, U16w, U18m, U18w) erwartet. Unter den Mannschaften aus Deutschland in der Kategorie U16w sind auch die bekannte Mannschaft von Jahn München und Hofheim dabei. Unser Team bestreitet sein erstes Spiel am Donnerstag, den 28. Dezember, um 10:15 Uhr gegen das hervorragende Team Fastav Zlin, um 15:15 Uhr heißt der Gegner SBK Tygrice Borotin, und das letzte Spiel des Tages findet um 19:00 Uhr gegen das Team DBaK statt! Am 29. und 30. hat unser Team noch 3 oder vielleicht 4 weitere Spiele.

Zusammensetzung unseres Teams: Michel Matilda, Kalmaeva Zhasmin, Ganslmeier Theresa, Ajla Smajlović, März Klara, März Valentina, Kirchner Lina, Santer Heidi, Pecha Elena, Weymar Allegra und Abebe Olivia.

Trainer: Mirceta Miodrag

U16-Frauenmannschaft steht derzeit auf dem ersten Platz der Bayernliga und hat gute Chancen, sich für die Endrunde der Bayerischen Meisterschaft zu qualifizieren.

Unter den besten 6 Mannschaften der Bayerischen Meisterschaft sind mit Würzburg und Jahn München zwei der besten Teams aus ganz Deutschland, und da noch vier Plätze frei sind, ist unsere U16w auf einem guten Weg, diese Endrunde zu erreichen!