Zusammenarbeit mit Schulen

Seit 2003 bietet der Sportbund gemeinsam mit der Sozialen Stadt Rosenheim ein offenes Basketballtraining in drei Rosenheimer Grundschulen an. Tomasz Podrazka leitet das erfolgreiche Projekt, welches bereits mit dem Integrationspreis der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet wurde.

Pro Jahr nehmen ca. 60 Kinder dieses Angebot an. Zahlreiche Schüler konnten in den letzten Jahren aus dem offenen Basketballtraining in den Verein vermittelt werden. Das Projekt ist fester Bestandteil des Jugendkonzeptes des SBR.

In den ersten und zweiten Klassen bietet Tomasz Podrazka seit 2006 ebenfalls in Kooperation mit der Sozialen Stadt zusätzlich in vier Grundschulen die Bewegungsschule an. Auch hier ist die Vermittlung  der Kinder in den Sportverein oberstes Ziel.

Mit dem Finsterwalder Gymnasium führt der Sportbund Rosenheim seit 2013 eine SAG (Schul-Arbeits-Gemeinschaft).

Mit dem Karolinen Gymnasium führt der Sportbund Rosenheim seit 2015 eine SAG (Schul-Arbeits-Gemeinschaft).

Mit zahlreichen Aktionstagen sind Trainer vom SBR jedes Jahr in Rosenheimer Schulen aktiv und werben für die Sportart Basketball.

Sprechen Sie uns einfach an, falls Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben.