U 12 I Jungs mit tollem Spiel und 89 : 68 Heimsieg gegen DJK SB München

Nachdem letzten Auswärtsspiel gab es einiges zu verbessern, vor allem die Einstellung musste eine andere werden, das war eine klare Ansage an die Jungs.

Offensichtlich haben die drei Trainingseinheiten gefruchtet, die Starting Five war hellwach und ging gleich mal mit 10 : 3 in Führung. Doch die körperlich größeren Münchener wollten den Sieg genauso wie der Gastgeber. So entwickelte sich ein spannendes U 12 Spiel, dass den Zuschauern gut gefallen hat.
Nach 2 Viertel stand es 38 : 36 für die Hausherren. Konzentriert ging es in das dritte Viertel und die Verteidigungsleistung der Rosenheimer war überragend. Alle Spieler kämpften bis zum Umfallen und niemand ließ zu, dass sein Gegenspieler einen einfachen Korb erzielte. Vor allem gegen den groß gewachsenen Münchener Sawari, zeigte Sebastian Balduzzi, tollen Einsatz. Wenn die Verteidigung stimmt, klappt es auch im Angriff, so auch in diesem Spiel. Das Rosenheimer Team ist zwar das jüngste und wohl auch mit Abstand das körperlich kleinste, aber die „Zwergerl“ sind schnell und technisch nicht so schlecht. Immer wieder zogen sie an ihren Gegenspielern vorbei und verwandelten die Korbleger sicher. Sogar das in and out Spiel gelang und führte zu erfolgreichen Dreipunktewürfen. Alles in Allem, ein schönes Spiel aus Sicht der Innstädter. Gespielt haben: Jakob Bühler 21, Jonas Wolf 2, Max Ganslmeier 24, Severin Schmid 6, Leon Kqiku 3, Aron Taner, Luis Brösamle, Sebastian Balduzzi 27, Franz Aßbichler 4, Kaan Kelebek 2

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.