3 Spiele – 3 Siege, das ist die Bilanz aus den letzten Spielen für die jüngsten Basketballmädchen des SBR

3 Spiele – 3 Siege, das ist die Bilanz aus den letzten Spielen für die jüngsten Basketballmädchen des SBR.Bereits am 24.02. reiste Aushilfscoach Nr. 1 Marinus Laubert mit den Mädchen nach München und bestritt dort 2 Spiele in der Bezirksoberliga. Das erste Spiel gegen Wasserburg konnte souverän gewonnen werden (18:47). Alle mitgereisten Mädchen erhielten viel Spielzeit, jedoch wurden die zwei Leistungsträgerinnen Allegra Weymar und Til…li Michel mit Hinblick auf das darauffolgende Spiel geschont. Und das war auch gut so, denn dort traf man auf starke Jahn Münchnerinnen. Bis zur Halbzeit hatte man sich durch kluges Passspiel, guter Defense und den daraus folgenden Fastbreaks einen 19:27 Vorsprung erspielt. Doch in der zweiten Hälfte des Spiel kamen die Gegner aus Jahn immer näher und der Vorsprung schwand. Letztendlich retteten die Mädels das Spiel verdient ins Ziel und konnten erneut die BZOL dominieren.

Dadurch, dass auch die beiden ersten Spiele im Januar gewonnen werden konnten, steht für die jüngsten Basketballbegeisterten bereits vor dem letzten Turniertag im April die Teilnahme am diesjährigen MiniMasters, welches in Oberfranken stattfinden wird, fest.

Im nächsten Auswärtsspiel der Mädels vertrat Christian März die Trainerin Katharina Laubert, welche selber ein Spiel mit ihrer Damenmannschaft bestritt. Die Truppe reiste früh am Morgen nach Burghausen und konnten einen nie gefährdeten Sieg mit nach Hause zu nehmen.

Ihr nächstes Heimspiel haben die Mädchen am Samstag, den 17.03. um 15:00 Uhr in der Wolfgang-Pohle Halle. Wer kommen mag, um die Mädels zu unterstützen, ist herzlich dazu eingeladen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.