Danke Holger! – die U10w bedankt sich beim Organisator für den Verkaufsstand

Beim letzten Heimspielturnier bedanken sich die jüngsten SBR-Mädchen beim Teamverantwortlichen Holger Michel, der über die Saison die Aufgabe übernahm, sich um die Organisation des Verkaufsstandes für die Heimspiele zu kümmern und somit Trainerin Katharina Laubert diese Aufgabe abnahm.
Im ersten Spiel des Turniertages trafen zwei altbekannte Gesichter aufeinander: der SBR gegen den FV Jahn München. W…ie auch in den beiden Spielen zuvor entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem sich kein Team so recht absetzen konnte. Doch leider hieß der Sieger nach Ende der 24 gespielten Minuten Jahn München, die sich denkbar knapp mit einem Punkt gegen die Gastgeber durchsetzen konnten.
Danach hatten die Mädchen ein Spiel Pause, die sie nutzten um Danke-Karten für Holger zu zeichnen. Alle Kids waren mit viel Engagement bei der Sache und heraus kamen wahre Kunstwerke, die danach feierlich übergeben werden konnten.
Im letzten Spiel der Mädchen vor dem großen Mini Masters, für das sie sich bereits zuvor qualifiziert hatten, hatte die U10w Wasserburg als Gast. Dort ließen die Mädels nichts anbrennen und fuhren gegen die Gäste, die ihre ganze Kraft in das Spiel gegen Jahn gelegt haben und dort fast die Sensation geschafft hätten und diese bis in die Verlängerung gezwungen haben, durch viele Fastbreaks und kluge 1-gegen-1-Aktionen einen deutlichen Sieg ins Ziel.
Am 17.06. steht nun das Minimasters für die Mädels an, bei dem sie nochmal zeigen können was in ihnen steckt!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.