Lynn Wendt verstärkt das Trainerteam des SB DJK Rosenheims

Obwohl Lynn Wendt (auf dem Foto links) praktisch ihre ganzen Ferien schon voller Termine hatte, nutzte sie ihre einzige freie Woche um in Oberhaching den D-Trainerschein zu machen.
 

Lynn startete ihre ersten Basketballschritte bei Astrid Kleist am Schlossberg, wie so viele unsere erfolgreichen Spieler/-innen.
Mit dem Start des Neuaufbaus des weiblichen Bereichs, wechselte Lynn nach Rosenheim und ist hier seither als Spielerin und seit zwei Jahren auch als Trainerin aktiv und erfolgreich.
 
Letzte Saison spielte sie in der U16w Bayernliga Kooperation mit Wasserburg und wurde mit der U10w zusammen mit ihrer Trainerkollegin Katharina Laubert (Bild rechts) Bayerischer Vizemeister.
 
Nachdem im letzten Jahr bereits Johanna Kreuzer und Katharina Laubert erfolgreich ihre erste Trainerlizenz erworben haben, hat nun auch die dritte Kollegin im starken Trainerteam der weiblichen Minis ihre Trainerlizenz erworben.
Und die Prüfer waren so begeistert von ihr, dass sie ihr empfohlen haben, diesen Weg unbedingt weiter zu gehen und unbedingt bald den C-Trainer zu machen.
 
Die Abteilung freut sich nun drei lizenzierte Trainerinnen für den weiblichen Nachwuchs im Einsatz zu haben.
 
Lynn wird ab September unsere „Zweigstelle“ am Schloßberg übernehmen, wo wir als Koperationspartner seit Jahren die Trainer für das Minitraining stellen. Nach wie vor ist der Schloßberg eine Talenteschmiede. Aktuell haben wir mit Jule Wendt und Melina Aigner wieder zwei Mädchen in der Bayernauswahl, die ihre erste Basketballerfahrung am Schlossberg gemacht haben.
 
Auch Abteilungsleiterin Astrid Kleist freut sich, dass nach Katharina Laubert (sie leitete das Training am Schloßberg bis Juli) nun eine weitere Ehemalige „back to the roots“ an den Schloßberg kommt.
 
Wir gratulieren Lynn recht herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg mit ihren Mädels.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.